Demokratie stört den Betrieb

Florian Meinel: Vertrauensfrage. Zur Krise des heutigen Parlamentarismus. München: Beck 2019. Betriebsgeheimnisse des Parlamentarismus „Was vernünftig ist, das ist wirklich; und was wirklich ist, das ist vernünftig“,  heißt es in Hegels „Rechtsphilosophie“. Diesen berühmten Sinnspruch hätte der vormalige Würzburger, jetzt Göttinger Lehrstuhlinhaber für Staatstheorie, Politische Wissenschaften und Vergleichendes Staatsrecht  als

Weiterlesen

Von |2021-06-30T17:29:28+02:0030.06.2021|

Der Staat der Theologen

Alexander Dietz/Jan Dochhorn/Axel Bernd Kunze/ Ludger Schwienhorst-Schönberger. Wiederentdeckung des Staates in der Theologie. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2020.   Stirbt der Staat? In den letzten Jahrzehnten und speziell in Deutschland hat der Staat, zumal  in seiner Variante als Nationalstaat, einen gravierenden  Ansehensverlust erfahren. Akzeptiert wird er allenfalls noch als Sozialstaat, der

Weiterlesen

Von |2021-03-11T14:14:25+01:0011.03.2021|

Rassismus für Anfänger

Achim Bühl: Rassismus. Anatomie eines Machtverhältnisses. Wiesbaden: marix 2016 (auch Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2017; hiernach wird zitiert)   Deutschland – „zutiefst rassistisch“? Leicht hat er es nicht, der Berliner Fachhochschulprofessor Achim Bühl, wenn ihm sogar im „Uni-Automaten“ der hochschuleigenen Cafeteria eine „Mohrenwaffel“ entgegenspringt. (277) Da kann man schon

Weiterlesen

Von |2020-07-04T18:12:22+02:0030.06.2020|

Hilflose Wissenschaft: Verschwörungstheorien und betreutes Denken

Michael Butter: Nichts ist, wie es scheint. Über Verschwörungstheorien. Berlin: Suhrkamp 2018 (auch Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2018).   Betreutes Forschen Mit der Corona-Krise 2020 avancierte die „Verschwörungstheorie“ zu einem Schlüsselbegriff der politischen Auseinandersetzung. Dass es so kommen würde, konnte der Tübinger Amerikanistik-Professor Michael Butter nicht ahnen, als er

Weiterlesen

Von |2020-10-31T19:59:22+01:0031.05.2020|

Wissenschaft in der Diktatur. Die Bergakademie Freiberg und die SED

Bertram Triebel: Die Partei und die Hochschule. Eine Geschichte der SED an der Bergakademie Freiberg. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2015. Während die deutschen Hochschulen vor den Augen der Öffentlichkeit unablässig Exzellenz produzieren, hat sich im Verborgenen ein dramatischer Strukturwandel vollzogen. Diese Entwicklung wurde von kritischen Beobachtern als „Sowjetisierung“ beschrieben, zuvor schon

Weiterlesen

Von |2019-10-16T11:38:22+02:0004.10.2019|
Nach oben